Hygiene-Schnelltests: So gelingt die Hygieneüberprüfung in der Lebensmittelproduktion!

09.03.2021 13:01

Eine gute Hygieneüberwachung stellt gerade klein- und mittelständische Lebensmittelbetriebe vor eine große Herausforderung. Kontrollen müssen geplant, Kontrolleure bestellt und Proben an Labore versendet werden. Nicht zu vergessen: die gesamte dokumentarische Verwaltung der Prüfergebnisse. Ein System, das viel Zeit und Ressourcen in Betrieben beansprucht. Trotzdem ist die Hygieneüberwachung unverzichtbar, um die Sicherheit der Lebensmittel zu gewährleisten und Kunden vor schweren Erkrankungen zu schützen.

Warum Lebensmittelhygiene wichtig ist?

Vorfälle wie der Listerin-Skandal in Fleischwaren oder EHEC-Erreger in Gemüse, verdeutlichen die Wichtigkeit der Hygieneüberwachung in der Lebensmittelproduktion und die nötigen Hygiene-Kontrollen. Das bestätigte auch eine Untersuchung zur Lebensmittelüberwachung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) 2018. Danach gab es bei mehr als 70 % der überprüften Betriebe Verstöße bei der allgemeinen Betriebshygiene und dem Hygienemanagement.

Hygieneüberwachung - Herausforderung für KMU

Die Ergebnisse zeigen, dass die Hygieneüberwachung gerade für klein- und mittelständische Betriebe eine Herausforderung darstellt, die mit viel Zeit und Aufwand verbunden ist. Hinzu kommt der Druck, den steigenden gesetzlichen Anforderungen an die Hygiene gerecht zu werden und Verbraucher vor potenziellen Gesundheitsschädigungen zu bewahren. Ein nicht ausreichendes Hygienemanagement kann so zu großen wirtschaftlichen Schäden führen – zum Beispiel durch Rückrufaktionen, die schwere Imageschäden beim Kunden zur Folge haben. Die Entscheidung für die Etablierung einer einfachen und schnellen Hygieneüberprüfung ist somit ein zukunftsorientierter Schritt, um die Hygienesicherheit in der Produktion zu erhöhen und Kunden vor verunreinigten Lebensmitteln, die zu schweren Erkrankungen führen können, zu schützen.

Produktionshygiene in der industriellen Lebensmittelproduktion

Die zahlreichen Produktionsbereiche und –anlagen in Zusammenhang mit der Lebensmittelproduktion sowie die steigende Zahl an nichtqualifizierten Mitarbeitern in Betrieben, erhöhen das Risiko hygienischer Mängel. Gleichzeitig fehlt oftmals das fachkundige Personal zur Überwachung und Kontrolle von Hygienerisiken in Unternehmen. Auch einfache Oberflächenreinigungen von Maschinen und Anlagen reichen vielfach nicht aus, um Verschmutzungen – zum Beispiel durch Proteinrückstände oder Reinigungsmittel - vollständig zu entfernen. Eine leicht zu bedienende Hygieneüberprüfung, die in wenigen Minuten durchgeführt werden kann und sofort Ergebnisse liefert schafft hier Sicherheit und spart Zeit.

So funktionieren Hygiene-Schnelltests

Hygiene-Schnelltests sind eine gute Lösung, um Produktionsanlagen auf Proteinverunreinigungen zu überprüfen und können einfach in das bestehende Hygiene- und Qualitätsmanagement integriert werden.
Mit einem Hygiene-Schnelltest kann innerhalb von wenigen Sekunden angezeigt werden, ob die Reinigung von Oberflächen erfolgreich war und alle Verunreinigungen restlos entfernt worden sind. Stichprobenartig können so kritische Punkte aufgezeigt und die Arbeitssicherheit erhöht werden. Schnell-Tests sind unkompliziert und schnell auszuführen, verhindern Risiken und minimieren Kosten und Zeit innerhalb der Produktionsabläufe.

Vorteile eines dokumentierbaren Hygiene-Schnelltests

Hygiene-Schnelltests eigenen sich sehr gut zur freiwilligen Hygienekontrolle in Betrieben. Die Schnelltests detektierten bereits im frühen Stadium direkt nach der Reinigung bei Verschmutzungen auf optisch sauberen Flächen. So kann ein späteres Keimwachstum durch eine Nachreinigung verhindert werden - speziell bei Gegenständen und Flächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen – wie im Falle der Lebensmittelproduktion.
So sind Hygiene-Schnelltests ein hervorragender Indikator für eine kompromisslose Sauberkeit im Betrieb.

Mit Hygiene-Schnelltests werden außerdem die eigenen Mitarbeiter für Hygiene im Betrieb sensibilisiert und das Vertrauen der Kunden in die Sicherheit der produzierten Lebensmittel gesteigert. Letztendlich zeigen Hygiene-Tests auch Kontrollbehörden an, wie sicher die Reinigungsvorschriften in der Produktion eingehalten werden.


 


Kommentar eingeben