ASPION G-Log Waterproof

Artikelnummer: 79A-G-LOG-Waterproof

  • Wasserdichter Datenlogger zur Messung von Stoß und Temperatur
  • Messbereich  bis ±24 g pro Achse
  • Speicherkapazität: 286 Ereignisse

89,00 €

exkl.  16% USt. , zzgl. Versand

Das hier angebotene Produkt ist ausschließlich für den gewerblichen, selbständig beruflichen oder behördlichen Bedarf bestimmt. Für den Bestellvorgang bitten wir um Ihre Registrierung. Sie haben bereits ein Kundenkonto: Login für registrierte Kunden!

Stück
In den Warenkorb 1

ASPION G-Log Waterproof

Der wasserdichte Schocksensor ASPION G-Log Waterproof ist darauf spezialisiert Erschütterungen, Stöße und Temperaturschwankungen beim Transport von Gütern und Produkten zu registrieren und aufzuzeichnen. Mit dem ASPION G-Log Waterproof erhalten Sie erstmals ein Datenlogger, der durch sein robustes ABS-Gehäuse wirksam gegen Wasser und Staub geschützt ist. Die Elektronik des Sensors ist mit Gehäuseschutzart IP 65 perfekt für Außenanwendungen konzipiert und kann bei Temperaturen von -30° bis +60° Celsius einsatzsicher verwendet werden.

Als Schockrecorder entwickelt, eignet sich der ASPION G-Log Waterproof speziell für Anwendungen in rauen Arbeitsumgebungen. Durch seine wasserdichten Eigenschaften kann der G-Log Waterproof besonders zur Transportüberwachung unverpackter Güter, aber auch zur Kontrolle von Werkzeugmaschinen verwendet werden. Die Schocksensoren eignen sich insbesondere für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automobil- und Elektronik-Industrie sowie in der Logistik- und Verpackungsbranche.

Vor dem Versand wird der ASPION G-Log Waterproof einfach am Transportgut befestigt und mit individuellen Schwellenwerten eingestellt und aktiviert. Entlang des gesamten Transportweges zeichnet der G-Log Waterproof anschließend auftretende Ereignisse auf und meldet Stöße, Erschütterungen und Temperaturschwankungen, die die voreingestellten Grenzwerte über- oder unterschreiten. Mittels Smartphone-App werden die Daten automatisiert übermittelt und können mit PC-Software und USB-Kartenleser ausgelesen werden.


Whitepaper: Risikomanagementprogramme entwickeln und Transportschäden verhindern

Beim Transport können Speditionen und Unternehmen durch die Vermeidung von Schäden erhebliche Kosten einsparen. Als sichere Methode, um Beschädigungen beim Warentransport zu verhindern, haben sich Risikomanagementprogramme in der Lieferkette erwiesen. In unserem Whitepaper erklären wir, wie Sie ein Risikomanagementsystem entwickeln, worauf Sie achten müssen und wie Sie Schäden beim Transport vermeiden, um langfristig Kosten einzusparen.

Jetzt Downloaden!